Herzlich Willkommen bei 14 Nothelfer

Heilige und Schutzheilige sind seit jeher in Deutschland sehr gefragt. Grund genug für uns, Ihnen hier einige Informationen zu den Vierzehn Nothelfern zu geben und Sie auf weitere Schutzengel und weitere populäre Heilige zu verweisen. Über Ihre Anregungen freuen wir uns – und natürlich auch über Ihre Weiterempfehlung.

Die 14 Nothelfer sind die Schutzheiligen, die Schutzpatrone der katholischen Kirche. Entstanden ist der Kult um die Nothelfer im Spätmittelalter. Hierbei war jedem der vierzehn Nothelfer eine anderes Gefahrengebiet zugeordnet, gegen das er die Menschen beschützen sollte. Bei den 14 Nothelfern handelt es sich allesamt im frühe Christen aus den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt, die bis auf den Begründer des Benedektinerklosters Aegidius als Märtyrer für ihren Glauben starben.

Hetzutage sind viele der Nothelfer in Vergessenheit geraten oder nur sehr gläubigen Menschen bekannt. Andere aus dieser Reihe aber, wie zum Beispiel der heilige Christopherus, als Schutzpatron der Autofahrer, werden heute noch verehrt. Andere wie der Heilige Georg sind uns als Schutzpatron des britischen Reiches bekannt. Wieder andere, wie die Heilige Barbara als Schutzheilige der Bergmänner, verlieren durch den Rückgang des Bergbaus in Deutschland an Bedeutung.

Zur Übersicht über die 14 Nothelfer gelangen Sie hier: Nothelfer

Post navigation